Lassen Sie Ihren PC nicht wieder abstürzen. Jetzt Reimage herunterladen!

Hier sind vielleicht einige einfache Möglichkeiten, die Ihnen helfen können, das Debugging-Problem von Trinitycore Linux zu lösen.

trinitycore linux systems debuggen

Viele Leute haben definitiv gefragt, wie man debuggt, also habe ich diese tolle kleine Anleitung entwickelt, wie man Debugging genau erkennt.
Diese Anleitung zeigt dem Käufer nur, wie man das Debugging in On Trinitycore unter Windows und Linux tatsächlich beschleunigt.< br>Es erklärt nicht die Grundlagen des Debuggens. Sie können sie googeln und sogar mit dem Debugger herumspielen, um solide Ergebnisse zu erzielen.
Hier sind einige Videos zum Debuggen der Debug-Einstellungen in Image Studio: https://youtu.be/0ebzPwixrJA und Linux: https://www.youtube.com/watch?v=sCtY – -xRUyI

Dieses Handbuch enthält mehrere direkte Anweisungen. Jede Liste mit Aufzählungszeichen ist ein unabhängiger Leitfaden.

Leiden Sie nicht länger unter PC-Fehlern.

Lassen Sie Ihren PC mit Restoro, der ultimativen Windows-Fehlerbehebungssoftware, wie neu laufen. Keine gefürchteten Blue Screens mehr, keine abstürzenden Anwendungen mehr – nur ein reibungsloses, effizientes PC-Erlebnis. Mit der einfachen Ein-Klick-Lösung gängiger Windows-Probleme ist Restoro die unverzichtbare Anwendung für jeden, der seinen Computer in Top-Zustand halten möchte.

  • 1. Laden Sie die Reimage-Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan Ihres Computers nach Problemen zu starten

  • Bevor Sie versuchen zu debuggen, stellen Sie sicher, dass Sie ein beliebter Server sein können.Windows:

    trinitycore linux systems debuggen

    Unter Windows ist als erstes zu lesen
    – Vor dem Debuggen oder Generieren von Logs mit plötzlichem Low-Intake usw. mit Visual Studio müssen Sie den Kernel wirklich als nächstes in Bezug auf “Debug” anstelle von “Release” kompilieren. Sie können dies möglicherweise in “Build > Configuration Manager” oder höher in Visual Studio http://i.imgur.com/5oHd59j.png
    ansehen- Außerdem müssen Sie die neuen PDB-Dateien, die speziell für die Debug-Kompilierung in Visual Studio entwickelt wurden, unbedingt umstellen und von der Kompilierungsausgabe freie Informationen (bin) auf Ihre Serverdatei umstellen – diese Personendateien enthalten Informationen, die zum Debuggen benötigt werden.
    – Es wird davon ausgegangen, dass der Projektmappen-Explorer geöffnet ist. Öffnen Sie es und in der Regel über “View > Solution Choice Explorer” in Visual Studio http://i.imgur.com/hkW6Gk0.png
    — Möglicherweise möchten Sie die Home-Zeitung mit einem Symbol ausblenden, damit gute Angebote im Projektmappen-Explorer http://i.imgur.com/N8UPwDh.png
    angezeigt werden- Sie können Haltepunkte in den meisten Visual Studio-Editoren platzieren, indem Sie mit der rechten Maustaste immer auf eine Codezeile klicken und auf “Haltepunkt > Haltepunkt einfügen” http://i.imgur.com/L2TxBVG.png
    klicken- Oben neben dem Glas sollten Sie die Regeln sehen, wie Sie fortfahren und wie und fortfahren, nachdem die Leute mit dem Debuggen begonnen haben.
    – Hier ist tatsächlich ein Video, das bestimmte visuelle Hauptmerkmale des Studios zeigt https://www.youtube.Way com/watch?v=ijdk4z8-2oi

    Der schnellste Weg, um Windows zu diagnostizieren. Dies ist die billigste Art, ein nützliches Debug-Skript auszuführen.
    – Starten Sie den Autorisierungsserver und genau den globalen Server im allgemeinen Modus
    – Öffnen Sie TrinityCore.sln in Visual Studio. Das antwortest du normalerweise, nachdem du den eigentlichen Kernel kompilieren möchtest
    – Wählen Sie in VisualStudio oben “Debug>Attach to Process…>worldserver.exe” und klicken Sie bitte auch auf “Attach” http://i.imgur.com/jDEI2Hq.png
    – Sie debuggen jetzt definitiv

    Die zweite, langsamere Methode ist das Debuggen unter Windows. Dies ist nützlich beim Debuggen, was passiert, wenn ein bestimmter Server tatsächlich startet.
    – Öffnen Sie TrinityCore.sln von Visual Studio. Dies ist die Datei, die normalerweise geöffnet wird, wenn Benutzer den Kernel kompilieren möchten
    – Im Auswahlbrowser mit der rechten Maustaste auf Worldserver klicken und ebenfalls “Grundlegend Starterprojekt festlegen” http://i.imgur.com/wvMzeRA.png
    auswählen- Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf den globalen Server und wählen Sie zusätzlich „Eigenschaften“ http://i.imgur.com/rTNEF9O.png
    aus– In den Eigenschaften müssen Sie tatsächlich zur Option “Konfigurationseigenschaften > Debuggen” gehen und das “Arbeitsverzeichnis” erweitern, das auf den gesamten Serverordner verweisen kann. Für mich ist dies der Standard-Make-Ordner geworden, also verwende ich “$(OutDir)” http://i.imgur.com/aRI29fB.png
    – Authentifizierungshost im normalen Modus starten
    – Starten Sie Ihren zeitgenössischen Worldserver mit “Debug > Start debug selection”. Der Server wird anfänglich gemountet und der Debug-Start erfolgt unter http://i.imgur.com/cg1KJNw.png
    – Sie sind zum Debugging von Angesicht zu Angesicht geworden

    Absturzprotokolle sind jetzt in Windows. Sobald Ihre Organisation in der Lage ist, einen guten Absturz zu duplizieren, können Sie im Allgemeinen ein spezielles Kollisionsprotokoll erhalten, um Sie hier bei der Fehlerbehebung zu unterstützen.
    – Nach dem Kompilieren des Kernels startet das interne “Debug” statt “Release” jeden unserer Global- und Zertifizierungsserver
    – Duplizieren Sie das Schloss, das Sie haben
    – Es gibt jetzt einen Crashes-Ordner des Serververzeichnisses, der sowohl txt-Dateien als auch dmp-Datensätze enthält. http://i.imgur.com/9eQIdql.You png
    – Sie können diese Art von Textdateien in Textschreibern öffnen http://i.imgur.com/EH6R17E.png
    — Oben in dieser Fact-TXT-Datei befinden sich Informationen über Sie und Ihr System, darunter befindet sich normalerweise derzeit der Call-Stack, und unten sind Aspekte für fast jeden Teil einer Art von Aufrufen im Call-Stack
    — Der Aufrufstapel ganz oben kann anzeigen, welcher Funktionsaufruf vor dem Absturz noch vorhanden sein könnte und welche Ausführungsaufrufe zu diesem Vertrauensaufruf geführt haben.
    — Neben Markennamen ist high eine Datei, in der das Ziel definiert ist, und die Zeilennummern, in denen der Code dafür ausgeführt wird.
    — Im Artikel “Variablen” können Sie die Variablen anzeigen, die in jeder Angebotsanfrage angezeigt werden.
    — Basierend auf diesen Informationen können Sie oft beobachten, was falsch ist, oder sich am besten eine bessere Vorstellung davon machen, was sonst noch eingecheckt werden möchte, ich würde sagen, der Code.
    – dmp instigator kann wieder in Visual Studio geöffnet werden– Öffnen Sie TrinityCore.sln in Visual Studio. Dies ist, was Sie definitiv in der Sekunde öffnen, die Sie möchten, damit Sie kompilieren, ich würde Kernel sagen
    — Ziehen Sie den dmp-Bericht in Visual Studio
    — Klicken Sie im sich öffnenden Fenster einfach auf “Debugging when working with indigne only” http://i.imgur.com/OgyU2kM.png
    — Klicken Sie im aktuellen Popup auf “Pause” http://i.imgur.com/4jDzqRn.png
    — Normalerweise befinden Sie sich hier in einem Zustand, in dem Sie höchstwahrscheinlich einen Fehler im Programmcode oder einen Fehler beim Debuggen finden würden. Sie können die neue Anrufsumme und die Variablen erkunden.

    Bearbeiten Sie, und fahren Sie dann in Windows fort. Während des Debuggens können Sie die Hauptnummer ändern, und viele dieser Strafen werden ohne einen Neustart des Webservers angewendet, sodass sie sich tatsächlich im Spiel als aktiviert erweisen.
    – Öffnen Sie TrinityCore.sln in Visual Studio. Genau diese öffnen Sie normalerweise öffentlich, wenn Einzelpersonen den Kernel kompilieren möchten
    – Navigieren Sie im Solution Explorer nach rechts zu Worldserver und wählen Sie Properties http://i.imgur.com/rTNEF9O.png

    Ihr Computer läuft langsam? Warten Sie nicht länger, um es zu retten. Laden Sie unser Windows-Reparaturtool herunter und machen Sie sich mit wenigen Klicks wieder auf den Weg!